Über ecoact e.V.

 

ecoact e.V. ist ein Verein der 1992 in Hamburg gegründet wurde unter dem Namen: Gemeinsam Wohnen - Ökologisch Handeln e.V.. Seitdem engagieren sich seine Mitglieder für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Seit 20 Jahren setzt sich ecoact e.V. im Sinne des Umweltschutzes und der Erhaltung einer lebenswerten und gerechten Welt mit nachhaltigen Energielösungen auseinander und ist im Rahmen der Partnerschaft mit dem Internationalen Netzwerk für Regenerative Energien an der europäischen Umweltpolitik beteiligt.

 

ecoact e.V. ist vorläufig gemeinnützig anerkannt und kann entsprechende Spendenbescheinigungen ausstellen.

 

Innerhalb der letzten 20 Jahre hat ecoact e.V. sich an vielen Projekten beteiligt und mehrere Projekte selbst organisiert und durchgeführt. Wir haben in den letzten zwei Jahrzehnten viel Erfahrung gesammelt im Bereich Wohnen und Ressourcenschutz, Regenerativer Energien und Ökologischer Haustechnik. Dieses Wissen möchten wir teilen und unseren Partnerorganisationen im Internationalen Netzwerk für Nachhaltige Energien und anderen zur Verfügung stellen.

 

 

Historie - Engagement - Erfolge

 

Abgeschlossene Projekte:

Ökologische Siedlung Braamwisch in Hamburg-Bramfeld. Zwischen 1996 und 1998 entstanden insgesamt 42 Niedrigenergiehäuser in ökologischer Bauweise.

 

In Kooperation mit dem Netzwerk INFORSE konnten viele Projekte umgesetzt werden und an mehreren Aktivitäten teilgenommen werden.

 

Präsidentschaft des INFORSE-Europe

Teilnahme an verschiedensten Europa-Seminaren in Wales, Brüssel, Dänemark

Organisation des Sommerseminares in Hamburg 2011

Organisation einer Solarfachtagung zum Thema solarthermische Großanlagen

Teilnahme an UNO-Konferenzen in Poznan, Kopenhagen und Durban

 

 

Ideen und Ziele

 

Unsere Ziele sind:

 

  • Schutz der Umwelt und Maßnahmen gegen den Klimawandel im Alltag
  • Ausstieg aus nuklearem und fossilem Energieverbrauch
  • mehr Vertrauen schaffen in lokale Lösungen
  • gleicher Zugang zu Ressourcen für alle
  • Errichtung einer besseren Basis für die kommende Generation durch Lösungen mit erneuerbarenEnergie
  • Erhöhung der Energie-Effizienz im Alltag

 

Um dies zu erreichen, arbeiten ecoact e.V. und seine Mitglieder daran durch regelmäßige Treffen Probleme zu besprechen und gemeinsam Lösungen zu finden. Dabei ist es wichtig Erfahrungen, Know-how und Visionen der Öffentlichkeit und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern näher zu bringen. Zu diesem Zweck organisiert ecoact e.V. zum Beispiel die Sommerakademie im Juni 2013, die Schülerinnen und Schüler über Berufsmöglichkeiten im Bereich regenerative Energien informiert. Außerdem ist es wichtig die NGO* Kompetenzen zu vergrößern z.B. durch Mithilfe bei der Vorbereitung des INFORSE-Europe Seminars in Rumänien.

 

*Nichtregierungsorganisation (engl. non-governmental organisation)